Alfa Romeo Giulia feiert Weltpremiere

Mit dem Alfa Romeo Giulia präsentiert die italienische Automarke am 24. Juni im Museum in Arese eine Weltpremiere. Dieses Modell steht für die Neuausrichtung der Marke und verkörpert das Motto „meccanica delle emozioni“ in einer perfekten Form. Die Topversion des Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio mit einem Sechszylinder-Turboantrieb wurde von Ferrari entwickelt und leistet eindrückliche 375 kW (510 PS) mit einer Beschleunigung von null auf Tempo 100 km/h in nur 3,9 Sekunden. Im neuesten Modell der Alfa Romeo-Familie wurden ultraleichte Materialien wie Kohlefaser, Aluminium, Aluminium-Verbund und Kunststoff verbaut. Das Ergebnis ist ein Leistungsgewicht von weniger als drei Kilogramm pro PS.

Alfa Romeo eröffnet Werksmuseum in Arese

Zur Feier des 105. Geburtstags eröffnet Alfa Romeo das Werksmuseum „La macchina del tempo – Museo storico Alfa Romeo“ in Arese am Stadtrand von Mailand. Es wird zum Markenzentrum mit Buchhandlung, Café, Dokumentationsabteilung, Teststrecke, Veranstaltungsräumen sowie Ausstellung und Werksabholung für Neufahrzeuge ausgebaut – die perfekte Verbindung aus Historie, Gegenwart und Zukunft.

Weitere Informationen zum Museum: www.museoalfaromeo.com

Das neue Logo von Alfa Romeo

Logo-2

Der neue Alfa Romeo Giulia steht für die Neuausrichtung der Marke, die Kraft aus ihrer über ein Jahrhundert zurückreichenden Tradition schöpft. Ein Symbol dafür ist das von Robilant Associati überarbeitete Markenlogo, das mit dem neuen Modell Weltpremiere feiert. Das charakteristische Emblem zeigt sich modernisiert, ohne die charakteristischen Stil- und Designelemente zu vernachlässigen, die das Alfa Romeo Logo weltberühmt gemacht haben.